Wer „erbt“ eigentlich deine Kinder?

von | Apr 27, 2020

Heute geht es mal um ein ganz anderes Thema. Ein Thema, das vor allem für Eltern minderjähriger Kinder wichtig ist.

Normalerweise ist es ja umgekehrt, daß nämlich die Kinder von ihren Eltern etwas erben. In dem Blogartikel heute geht es auch gar nicht um „das Erbe“, sondern darum was passiert, wenn dir etwas passiert und du für deine Kinder nicht mehr sorgen kannst. In meinen Beratungsgesprächen mit Familien spreche ich dieses Thema immer wieder an. Die Frage ist: Was passiert mit gemeinsamen Kindern, wenn dir und deinem Ehepartner etwas zustößt. Der Ernstfall tritt ein, wenn ihr beide nicht mehr in der Lage sind, für eure Kinder zu sorgen. Der schlimmst aller Fälle ist, wenn ihr beide z.B. bei einem Autounfall ums Leben kommt oder ins Koma fallt. Dann könnt ihr nicht mehr für eure Kinder da sein. Für diesen Fall ist es unabdingbar wichtig vorzusorgen.

Was würde passieren, wenn du nicht vorsorgst? Oft wird davon ausgegangen, daß sich automatisch die nächsten Verwandten wie z.B. die Großeltern um die hinterbliebenen Kinder kümmern könnten. Auch Paten sollen oft mit Sorgerechten betraut werden. Das geschieht jedoch nicht automatisch. Wenn du möchtest, daß deine Kinder in dem Fall der Fälle in die Obhut einer bestimmten Person gelangen sollen, musst du das vorher regeln. Das kannst du machen mit einer sogenannten Sorgerechtsverfügung. Sinn und Zweck dieser Sorgerechtsverfügung ist die Festlegung eines Vormundes, der im Ernstfall die Sorge für deine Kinder übernimmt. Andernfalls wird deinen Kindern vom Gericht ein Vormund bestellt. Das ist dann eine wildfremde Person, die den formalen Aufgaben eines Vormundes nachkommt. Wenn du eine Sorgerechtsverfügung machen möchtest, schau dir am besten im Internet die folgende Seite an: https://www.finanztip.de/sorgerechtsverfuegung/Hier findest du die wichtigsten Tipps, z.B. wie diese Verfügung formal aussehen muss. Sie muss unter anderem den strengen Kriterien eines Testamentes entsprechen. Auch auf dieser Seite http://www.rechtsanwalt-patientenverfuegung.de/sorgerechtsverfuegung-vormundschaft-vorsorge-kinder.html  findest du Informationen zu diesem Thema, das den meisten Eltern völlig unbekannt ist.

Wenn du wissen möchtest, wie du deine Kinder finanziell absichern kannst, lass es mich gerne wissen und vereinbare einen Termin bei mir. Ich freue mich auf deine e-mail an info@finanzmentoring.de oder deinen Anruf unter 0172 67 17 388.

Finanzmentoring-Carmen-Stephan Portrait

Carmen Stephan

Finanzberatung für Frauen | Frankfurt am Main

Als Finanzmentorin begleite ich Sie persönlich auf Ihrem Weg zu finanzieller Unabhängigkeit. Mit einem respektvollen und wertschätzenden Ansatz auf Augenhöhe habe ich Ihre finanziellen Interessen im Blick.

E-Book für den Start in Ihre finanzielle Unabhängigkeit:

„Von der Sparerin zur Investorin“

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr Erstgespräch mit mir.

Ich freue mich auf Sie!

Bereit für mehr?

Entdecken Sie weitere wertvolle Finanztipps:

Wie Sie eine gute Finanzberatung finden: diese 5 Kriterien helfen bei der Suche

Wie Sie eine gute Finanzberatung finden: diese 5 Kriterien helfen bei der Suche

Sie stehen vor der Herausforderung, Ihr Geld anlegen zu wollen. Ein paar Erfahrungen mit Banken, Versicherungen oder Finanzdienstleistern haben Sie vielleicht schon gemacht, waren jedoch nie einhundertprozentig zufrieden. Sie möchten einen neuen Weg beschreiten, Sie suchen jemanden, der Sie unabhängig, anbieterneutral und vor allem in Ihrem Interesse berät. So jemanden zu finden ist tatsächlich nicht ganz so einfach. Ich habe Ihnen einige Kriterien zusammengestellt, anhand derer Sie vorgehen können.

mehr lesen
Die drei gravierendsten Fehler bei der Geldanlage

Die drei gravierendsten Fehler bei der Geldanlage

Es gibt jede Menge Fehler, die Menschen bei der Geldanlage machen können. In diesem Blogartikel heute stelle ich Ihnen die drei Fehler vor, die direkt ins Chaos führen und Sie garantiert nicht den gewünschten Erfolg erzielen lassen, den Sie sich...

mehr lesen