+49 (0) 69 26 91 41 03 info@finanzmentoring.de

Warum es keinen Sinn macht, den „besten“ Zeitpunkt zum Investieren abzuwarten.

Haben Sie bei Ihren Investments auch schon mal darüber nachgedacht, erst dann zu investieren, wenn „die Kurse“ wieder günstig sind? Erst dann in den Markt einzusteigen, wenn die Aktien richtig krass gefallen sind?
Der Kopf sagt: „Kaufe keine Aktien, wenn die Kurse hoch sind und alles teuer ist.“ Das erscheint logisch, denn wer bezahlt gerne hohe Preise, egal ob es sich dabei um Aktien, Urlaubsreisen oder sonstige Gegenstände handelt.

Der Mensch denkt zwar so, handelt jedoch meist ganz anders. Viele Anleger kaufen dann Aktien, wenn die Kurse nach oben gegangen sind, wenn „der Markt“ schon richtig am laufen ist. Warum tun sie das? Widerspricht diese Art des Handelns doch vollkommen ihren rationalen Überlegungen, nur dann zu kaufen, wenn alles günstig ist.
Der Grund dafür ist einfach und wie ich finde, ebenfalls logisch. Unser Innerstes, unser Gefühl oder unser Unterbewusstsein, nennen Sie es, wie Sie wollen braucht Vertrauen und Sicherheit. Dieses Vertrauen kann es nur erlangen, wenn sich bestimmte, äußere Parameter als solide erweisen. Beim investieren können das z.B. diese sein:

  • eine stabile Wirtschaftsentwicklung
  • ein solider Aufwärtstrend am Aktienmarkt
  • keine äußeren, dramatischen Entwicklungen wie z.B. militärische Konflikte
  • die Aussicht auf eine erfreuliche, politische Entwicklung
  • und so weiter

Es gibt jedoch zwei Haken an der Sache:
– Zum einen ist es so, dass diese äußeren Parameter auch nur Erwartungen und bzw. Schätzungen sind, die sich dem eigenen, persönlichen Einfluss sowieso komplett entziehen.
– Zum anderen: Wenn der Markt läuft und die Kurse steigen, werden ja die Aktien immer teurer. Hohe Aktienkurse sind allerdings ja genau das, was man nicht will, nämlich zu hohe Preise zu bezahlen.

Schon so oft habe ich Menschen sagen gehört: „Nach dem nächsten Crash steige ich ein. Ich warte auf den Crash.“ Aber der Crash kam nicht. Und so warten sie noch heute. Wenn der Crash dann auf einmal doch kommt, dann sind alle in Panik und jeder verkauft, keiner kauft auch nur eine einzige Aktie. Und dann soll unser Innerstes Vertrauen aufbauen und Sicherheit fühlen??? Auf gar keinen Fall. Es fallen Sprichwörter wie: „Greife nie in ein fallendes Messer“.
Manchmal habe ich den Eindruck, dass unser menschliches Wesen einfach nicht für die Aufwärts- und Abwärts-Bewegungen an der Börse geschaffen ist.

Trotzdem gibt es erfolgreiche Investorinnen und Investoren

Was machen die denn anders als die, die immer nur am Rand des Spielfeldes stehen und zuschauen?

  • Sie haben klare Ziele
  • Sie haben einen Plan
  • Sie haben verstanden, dass es den richtigen Zeitpunkt nicht gibt.

Es gibt an der Börse keinen richtigen Zeitpunkt, wann man investieren sollte. Es gibt ihn zwar schon, allerdings kennt man ihn erst im Nachhinein. Bei uns im Fondsmanager-Team gab es einen trivialen, jedoch sehr wahren Spruch:

An der Börse wird zum Einstieg nicht geklingelt, zum Ausstieg auch nicht.

Genau so ist es. Wenn Sie Geld auf Ihrem Bankkonto liegen haben, investieren Sie es lieber, als dass Sie es auf der Bank vor sich hin dümpeln lassen. Die Zinsen sind nach wie vor unattraktiv niedrig, als dass sich Tages- oder Festgeld lohnen würde.

Machen Sie sich diese Wahrheit immer wieder klar, wenn Sie darüber nachdenken, ob und wann Sie investieren wollen.
Der bekannte Buchautor und Investor Gerd Kommer sagte einmal auf die Frage, wann denn der beste Zeitpunkt zum investieren sei, ganz lässig: „Immer dann wenn Sie Geld haben.“

Der beste Zeitpunkt zum investieren ist immer jetzt.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihr Geld investieren können, vereinbaren Sie am besten gleich ein Beratungsgespräch mit mir. Anhand Ihres persönlichen Risikoprofils, das ich für Sie erstelle, machen wir einen Plan und investieren Ihr Geld, dass es endlich für Sie arbeiten kann.

Jetzt Termin vereinbaren.

Carmen Stephan
Diplom-Kauffrau
European Financial Advisor

Holzhausenstraße 19
60322 Frankfurt

Tel.: +49 69 26 91 41 03
Fax: +49 69 26 91 41 04
Mobil: +49 172 67 17 388
info(at)finanzmentoring.de

Mehr Blogartikel