Ein gutes neues Jahr – jetzt erst recht!

Hast du dir für das neue Jahr etwas bestimmtes vorgenommen? Hast du die “berühmten guten Vorsätze” gefasst? Vielleicht hast du dir sogar vorgenommen, ein ganz konkretes Ziel in 2021 zu erreichen?!
Was auch immer du dir für das neue Jahr wünschst: Ich wünsche dir als Leser/in meines Blogs zu aller erst Gesundheit, Wohlergehen und Glück für deine Zukunft.

Für mich hat das neue Jahr ganz zauberhaft angefangen. Auch ohne pompöse Party lässt es sich im kleinen, privaten Kreis gemütlich feiern. Das haben sicherlich die meisten von euch auch getan. Mit einer Wunderkerze in der Hand und einem Strahlen in meinen Augen haben wir das neue Jahr begrüßt.

Wie war dein Jahr 2020? Wie bist du mit den Hürden, vor die wir alle gestellt waren und es immer noch sind, umgegangen? Was hast du anders gemacht, was hat sich neues bei dir entwickelt? Welche neuen Seiten an dir hast du kennengelernt? Trotz aller Widrigkeiten habe ich durch die Situation in 2020 einiges neues lernen dürfen, z.B.

  • dass Beratungsgespräche auch online stattfinden können und zwar weltweit.
  • dass ich an Seminaren und Vorträgen per Video-Konferenz teilnehmen kann
  • dass ich für Yoga nicht ins Yoga-Studio zu gehen brauche.

Vielleicht hört sich das nun profan an, aber all das, was früher nur in Ausnahmefällen durchgeführt wurde, ist jetzt “The new normal”. Ich möchte die Situation nicht schönreden, nichts liegt mir ferner. Aber ich habe mich entschieden auszusteigen aus dem Jammern und Klagen über die derzeitige Lage.
Gut, ich bin auch nicht Gastronom, Hotelier, Einzelhändler oder Künstlerin. Das magst du völlig zu recht einwenden. Aber es kommt immer darauf an, wie du mit den Gegebenheiten umgehst. Verzweifelst du daran oder siehst du die Chancen und entdeckst neue Möglichkeiten.

Ein chinesisches Sprichwort sagt:

“Du kannst nicht verhindern, dass die Vögel der Sorge über deinem Kopf kreisen, aber du kannst verhindern, dass sie Nester in deinen Haaren bauen.”

Was das Thema Geld und Finanzen angeht, so werden wir mit absoluter Sicherheit keiner langweiligen Zukunft entgegen sehen. Im Gegenteil. Alle Menschen, die nicht mehr an die althergebrachten Konzepte von Lebensversicherung, Bausparvertrag und Sparbuch glauben, stehen vor den Fragen:

  • Wie lege ich mein Geld an?
  • Was kann ich tun, um mein Vermögen zu sichern und dauerhaft zu bewahren?
  • Gibt es Spekulationsblasen, z.B. am Immobilienmarkt und wenn ja wie begegne ich diesen?
  • Wie sicher sind Aktien?
  • Wieviel Geld brauche ich monatlich, wenn ich in Rente gehe?

Vielleicht treibt dich auch die ein oder andere Frage um und du suchst nach Antworten. Mit einer Glaskugel kann ich zwar nicht dienen, wohl aber mit soliden, tragfähigen und durchdachten Konzepten, die dir dabei helfen können, dein Geld klug anzulegen und deinen Lebensstandard auch später zu sichern.
Das neue Jahr ist der perfekte Anfang, wenn du damit starten möchtest, vorhandenes Geld anzulegen oder überhaupt erstmal zu beginnen, Vermögen aufzubauen. Überwinde das “auf-die-lange-Bank-schieben” und gehe es an, dich um dein Geld und Vermögen zu kümmern. Nur dann wirst du später sagen können: “Wie gut, dass ich es endlich angegangen bin. Mein Geld ist nun in guten Händen.” Schau dir dazu auch gerne mein neues Video an, das du unter diesem Link findest.

Wenn du nun neugierig geworden bist, schreibe mir eine e-mail oder ruf mich an. Wir finden gemeinsam Lösungen für dich, damit du entspannt in deine finanzielle Zukunft blicken kannst.

Jetzt Termin vereinbaren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Carmen Stephan
Diplom-Kauffrau
European Financial Advisor

Holzhausenstraße 19
60322 Frankfurt

Tel.: +49 69 26 91 41 03
Fax: +49 69 26 91 41 04
Mobil: +49 172 67 17 388
info(at)finanzmentoring.de

Mehr Blogartikel