Mit Konsequenz erreichst du deine Ziele nicht unbedingt schneller, aber nachhaltiger.

Kennst du das Sprichwort “Hin und her macht Taschen leer”? Dieser Satz trifft nicht nur auf spontane Handelsaktivitäten an der Börse zu. Auch privat kann Unentschlossenheit und mangelnde Konsequenz zu Problemen führen. Wenn du Kinder hast weißt du wahrscheinlich was es bedeutet, in der Erziehung inkonsequent zu sein. Irgendwann tanzen dir deine Kids auf der Nase herum, wenn du heute so und morgen genau entgegen gesetzt entscheidest.

Wenn du häufiger mal deine Meinung änderst, führt das immer zu “Entscheidungskosten”. Bei Aktien oder Fonds werden diese Kosten direkt deinem Konto belastet, denn jeder Kauf und Verkauf ist mit Transaktionskosten verbunden. Diese Kosten musst du erst wieder verdienen, bevor du mit deiner Entscheidung wieder in den grünen Bereich gelangst. Angenommen du entscheidest dich für ein Investment in einer konkrete Branche. Viele namhafte Experten bescheinigen dieser Branche eine rosige Zukunft mit zweistelligen Renditen. Du investierst, aber es tut sich nichts. Du wartest. Nach einem Jahr tut sich renditemäßig immer noch nicht viel. Du beginnst zu zweifeln. Alle haben doch gesagt, dass die Branche bald boomen wird, aber weit und breit ist von einem Boom nichts zu sehen. Du beginnst nach Alternativen zu suchen und überlegst, ob deine Investition wirklich richtig war. Nachdem weitere sechs Monate ins Land gegangen sind, verkaufst du deine Position. Kurz darauf liest du in der Tageszeitung, dass ein Unternehmen aus dieser Branche eine granatenmäßige Neuerfindung gemacht hat und die Aktie durch die Decke gegangen ist. Was tust du nun? Läufst du hinterher und investierst neu oder wartest du auf die nächste Krise? Was auch immer, du ärgerst dich auf jeden Fall, weil du nicht dabei geblieben bist.

Was lernen wir daraus?

  1. Versuche nicht, “Sektor-Wetten” einzugehen, indem du auf bestimmte Branchen mit “rosiger Zukunft” setzt.
  2. Investiere in den breiten Markt, investiere über alle Branchen und in allen Ländern.
  3. Mach dir klar, dass Investments in Aktien, egal ob in Einzelaktien oder Aktienfonds (egal ob aktiv oder passiv) sich erst langfristig auszahlen.

Erfolgreich investieren ist kein Hexenwerk, sondern es ist einfach. Du musst nur die Regeln kennen, wie immer im Leben.

Schreibe mir eine e-mail oder ruf mich an, wenn du lernen möchtest, einfach zu investieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Carmen Stephan
Diplom-Kauffrau
European Financial Advisor

Holzhausenstraße 19
60322 Frankfurt

Tel.: +49 69 26 91 41 03
Fax: +49 69 26 91 41 04
Mobil: +49 172 67 17 388
info(at)finanzmentoring.de

Mehr Blogartikel