+49 (0) 69 26 91 41 03 info@finanzmentoring.de

„Soll ich meine Aktienfonds jetzt verkaufen??“

Diese Frage wurde mir in den letzten Tagen sehr oft gestellt. Daher habe ich mich entschieden, in Form eines Blogbeitrages auf diese Frage zu antworten.

In den letzten Tagen fand an den Börsen dieser Welt ein regelrechter Ausverkauf statt. Allein der DAX hat in den letzten beiden Wochen mehr als 30% verloren. Heute am Montag stürzte der deutsche Leitindex deutlich unter 9.000-Punkte Marke. Die schöne Performance, die sich in diesem und im vergangenen Jahr aufgebaut hatte: weg. Und das Innerhalb nur weniger Tage. Wir erleben momentan rein Angst-getriebene Börsen. Angst und Unsicherheit sind Dinge, die die Kapitalmärkte überhaupt nicht mögen. Nichts desto trotz müssen wir irgendwie mit der Krise umgehen.

Hier meine Anleitung für dich, wie du am besten durch die Krise kommst.

Was ist jetzt zu tun?

  • Wenn du in Qualitätsaktien bzw. in 5-Sterne Fonds investiert bist, BLEIB BITTE DABEI. Bitte KEINE Panik-Verkäufe deiner (Aktien-) Fonds. Nutze die Gelegenheit lieber zum Nachkaufen.
  • Wenn du noch nicht investiert bist, halte dein Pulver noch trocken und gehe bei guten Gelegenheiten schrittweise in den Markt. Dabei kaufst du günstig ein und streust deine Käufe über mehrere Wochen/Monate.
  • Alle Anleger mit Fondssparplänen sollten auf gar keinen Fall die Sparpläne stoppen oder aussetzen. Im Gegenteil. Wenn du über Sparpläne investierst, nutzt du jetzt die günstigen Kurse, um billig viele Anteile einzukaufen. Bitte nicht die Fondssparpläne aussetzen, sondern besser aufstocken.

Was sind meine Erwartungen für die Zukunft?

Auf einige Turbulenzen werden wir uns in den nächsten Wochen noch einstellen müssen. Ich rechne sogar damit, daß die Kurse nochmals nachgeben. Das Problem für die Wirtschaft ist nicht Corona, sondern die Kollateralschäden, die dadurch entstehen.

Alle zyklischen Werte wie Airlines, Reiseveranstalter, Hotelketten usw. spüren die Auswirkungen der Krise als Erste. Reisen werden storniert bzw. gar nicht erst gebucht. Alle Veranstaltungen, die jetzt nicht stattfinden können, bringen natürlich keinen Umsatz und damit keinen Gewinn in den Kassen der Unternehmen. Die Gefahr einer weltweiten Rezession ist nicht von der Hand zu weisen. Wie stark diese ausfallen wird, hängt davon ab,

  • wie schnell ein Impfstoff gegen das Virus entdeckt wird und zum Einsatz kommen kann
  • wie unbürokratisch und zeitnah die versprochene staatliche Hilfe bei den betroffenen Unternehmen ankommen wird.

In den letzten 20 Jahren haben Anleger zahlreiche Krisen gesehen. Immer wieder haben sich die Wirtschaft und die Aktienkurse danach kräftig erholt. Auch bei dieser Krise wird es so sein. Irgendwann ist Corona überstanden. Wenn du dich danach nicht über realisierte Verluste ärgern willst, BLEIB DABEI und behalte deine Positionen im Depot.

Wenn du mich zu der Krise an den Kapitalmärkten persönlich sprechen möchtest, melde dich über das Kontaktformular oder telefonisch bei mir. Ich stehe dir für deine Fragen gerne zur Verfügung.

Carmen Stephan
Diplom-Kauffrau
European Financial Advisor

Holzhausenstraße 19
60322 Frankfurt

Tel.: +49 69 26 91 41 03
Fax: +49 69 26 91 41 04
Mobil: +49 172 67 17 388
info(at)finanzmentoring.de