+49 (0) 69 26 91 41 03 info@finanzmentoring.de

Warum dich Konsumkredite direkt in die Knechtschaft der Banken führen

Ist dir auch schon aufgefallen, wie intensiv derzeit für Konsumkredite geworben wird? Mir begegnen an jeder Ecke Werbeplakate für Kredite. “Ganz easy wünsche erfüllen” oder “Wozu noch warten wenn du dir SOFORT deinen Wunsche erfüllen kannst?”

Nicht nur die Habenzinsen, d.h. die Zinsen für Tagesgeldkonten sind bei Null, auch die Solllzinsen sind sehr niedrig.Was ist dann einfacher, als sich eben mal schnell einen lang ersehnten Wunsch auf Kredit zu erfüllen?! Das geht doch heute ganz schnell. Einfach online einen Kredit beantragen, elektronisch unterschreiben und nach kurzer Zeit hast du das Geld auf deinem Konto. 

Möchtest du meine Meinung dazu hören? Ich halte davon gar nichts. Ich möchte dir auch erzählen warum. Schulden zu  machen ist grundsätzlich nichts Verwerfliches. Es kommt nur darauf an, FÜR WAS du dich verschuldest. Es gibt nämlich intelligente und unintelligente Schulden. 

Intelligente Schulden sind Schulden für ein Haus oder allgemein für Immobilien. Warum? Hinter den Schulden steht ein Wert, nämlich die Immobilie. In den letzten 30 Jahren haben Immobilien, besonders in den gefragten Gegenden in Deutschland wie Hamburg, Berlin, Köln/Düsseldorf und im Rhein-Main Gebiet mehr und mehr an Wert gewonnen. Das ist gut für all diejenigen, die ihre Immobilie finanziert haben. Schulden machen und eine Wertsteigerung vereinnahmen ist perfekt. Die Krux dabei ist nur: Keiner wusste vor 30 Jahren, daß sich der Immobilienmarkt in Deutschland so gigantisch entwickeln würde. 

Anders dagegen ist es mit unintelligenten Schulden. Dazu gehören all die Dinge, die an Wert verlieren wie z.B. Autos, Wohnungseinrichtungen, Urlaube und sonstige Konsumgegenstände. Wenn du ein neues Auto kaufst und den Hof des Händlers verlässt, hat dein Wagen schon 20% an Wert verloren. Die Schulden für das Auto bleiben dir aber erhalten und du musst sie zurückzahlen bis zum letzten Cent. Die einzige Ausnahme mögen Autofinanzierungen sein, die du steuerlich geltend machen kannst, falls du selbständig bist. Ein Leasing-Wagen kann Sinn machen, wenn du z.B. einen Geschäftswagen least.  Alle anderen Arten von Konsumschulden legen dich an die Kette der Banken. Jeden Monat zieht die Bank die Kreditrate ein. Deine Wohnungseinrichtung ist schon längst nicht mehr das Geld wert, das du für sie bezahlt hast. Die Schulden dagegen bauen sich jedoch nur langsam und schrittweise ab, Monat für Monat, Jahr für Jahr.

Aus diesen Gründen solltest du Konsumschulden vermeiden: 

  • Du beraubst dich deiner künftigen finanziellen Freiheit
  • Du verkonsumierst bereits heute, was du künftig erst erarbeiten wirst
  • Du begibst dich in die Knechtschaft der Banken

Letzteres ist besonders unangenehm, vor allem wenn du jemand bist, der gerne ein freies und unabhängiges Leben führen möchte. 

Mein Rat an dich, wenn du (noch) keine Schulden hast: Fange an, regelmäßig Geld zur Seite zu legen. Dann bist du in kurzer Zeit dazu in der Lage, dir deine Wünsche zu erfüllen und brauchst keinen Kredit.

Mein Rat an dich, wenn du Schulden hast: Zahle sie so schnell als möglich zurück und baue dir gleichzeitig Vermögen auf. Wenn du die Schulden zurückgezahlt hast, stehst du nämlich nicht bei Null, sondern hast dir schon ein kleines Polster aufgebaut. Das wir dir ein gutes Gefühl geben. Du beweist dir damit nämlich selbst, daß du in der Lage bist, Vermögen zu schaffen und dir das Leben zu ermöglichen, das du dir wünschst. 

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg.

Wenn du Fragen hast, melde dich gerne über das Kontaktformular auf meiner Website. 

Jetzt Termin vereinbaren

Carmen Stephan
Diplom-Kauffrau
European Financial Advisor

Holzhausenstraße 19
60322 Frankfurt

Tel.: +49 69 26 91 41 03
Fax: +49 69 26 91 41 04
Mobil: +49 172 67 17 388
info(at)finanzmentoring.de